TWH1500
 

Das hydrosun®-TWH1500 mit wassergefiltertem Infrarot A mit hohem und sehr verträglichem Energieeintrag in tiefere Gewebeschichten (siehe wIRA), ist das erste onkologische Oberflächenhyperthermiegerät mit kontaktfreier Energiezufuhr.

  • Dies ermöglicht
    eine kontinuierliche "real-time" thermographische Kontrolle,
    automatische AN/AUS-Schaltfunktionen führen zu einem optimalen und sicheren Energieeintrag mit einer effektiven Tiefenwirkung von mindestens 15 mm (>40°C) bzw. 20mm (>39.5°C) wenn die maximale Oberflächen-Hauttemperatur auf 42 - 43°C eingestellt wird.
     
  • Dadurch kann
    das Risiko thermischer Hautschäden ≥ Grad 2 auf 0 % reduziert werden.
    Desweiteren können physiologische Reaktionen im Behandlungsgebiet in Echtzeit beobachtet, aufgezeichnet und analysiert werden.
     
  • Die Behandung ist
    für den Patienten/die Patientin sehr angenehm,
    keine Körperfixierungen oder schmerzhafter Applikatorkontakt, z.B. bei ulzerierenden Läsionen.
     

Durch ein Zwei-Strahler-System deckt hydrosun®-TWH1500 - unabhängig von heterogenen Körperkonturen - großflächige Behandlungsfelder ab und ermöglicht eine effektive Hyperthermie z.B. des ausgebreiteten Brustwandrezidivs, besonders bei Lymphangitis Carcinomatosa.

Die Thermographie-kontrollierte wIRA Oberflächenhyperthermie ist eine anerkannte Methode in den "Quality assurance guidelines for superficial hyperthermia clinical trials", herausgegeben durch die ESHO (European Society for Hyperthermic Oncology) und publiziert im Int J Hyperthermia 2017 und in Strahlenther Onkol 2017.

 

Drucken E-Mail


heckel medizintechnik GmbH

Olgastrasse 25
73728 Esslingen

Tel: ++49 (0)711 - 128989 - 0
Fax: ++49 (0)711 - 128989 - 20

info@heckel-medizintechnik.de

PARTNER OF

 

hydrosun

PARTNER OF
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz-Erklärung Akzeptieren Ablehnen