Infrarot-Ganzkörperhyperthermie-Gerät heckel-HT3000 CE

  • Wärmeeintrag durch hautverträgliche und tiefenwirksame wassergefilterte IR-A-Strahlung (wIRA) direkt in das durchblutete Gewebe.
  • Rascher, gut verträglicher Anstieg der Körperkerntemperatur. Gute Verträglichkeit auch bei mehrstündiger Anwendung.
  • Hoher Liege-Komfort auf verstellbarem Patientenbett.
  • Unmittelbarer Wechsel in den (ggf. mehrstündigen) Wärmestau, in dem die Lage des Patienten zwischen Liegen und Sitzen stufenlos verändert werden kann.
  • Bewegliche Behandlungseinheit ohne Wasser- und Starkstromanschluss.
  • Kontinuierliche Messung und Überwachung von Kerntemperatur, Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung, Blutdruck, EKG, Atemfrequenz.
  • Spezial-Dokumentations-Software FebroData mit vielfältigen Optionen (siehe unten).

 

Das Infrarot-Ganzkörperhyperthermie-Gerät heckel-HT3000 ist ein wirksames, patientenfreundliches, flexibel anwendbares Gerät für alle Intensitätsstufen der Ganzkörperhyperthermie.

 

FebroData® - Dokumentations- und Auswertungs-Software für Ganzkörperhyperthermie-Behandlungen

Die zentralen Funktionen sind:

  • Erfassung und Speicherung der Vitaldaten Körpertemperatur, Pulsfrequenz, Atemfrequenz, Blutdruck, Sauerstoffsättigung
  • Darstellung dieser Daten in numerischer Tabelle und in Kurvenform
  • Analyse des Temperaturverlaufes: Berechnung und Anzeige der Behandlungs- und Bestrahlungsdauer, der Maximal- und Minimaltemperatur, des Anstiegsgradienten, der Zeit sowie des Flächeninhaltes über einer bestimmten Temperatur
  • Grafischer Vergleich verschiedener Kurvenverläufe eines oder mehrerer Patienten
  • Dokumentation der Medikation (Einzelgaben, Infusionen, Boli) während der Hyperthermiebehandlung, Berechnung der jeweiligen Gesamtdosis
  • Dokumentation behandlungsspezifischer Informationen wie Ereignisse, Nebenwirkungen
  • Patientenmanagement
  • Dokumentation der Diagnose(n) mittels integrierter ICD10 – Liste
  • Statistik-Funktionen
  • Erleichterte Eingabe durch selbstverwaltete Pull-up-Listen

 

Patienten-Monitoring

Aktuelle Standardmonitore zur Einbindung in das heckel-Ganzkörperhyperthermie-System sind

  • Mindray iMEC 10: Link
  • Mindray uMEC 8: Link
     

heckel-kompatible Patientenmonitore, die nicht mehr als Neugerät erhältlich sind:

  • Febroskript2000
  • Datascope Passport 2
  • Datascope Passport V
  • Mindray iPM9800

 

Patientenbett

heckel vertreibt und empfiehlt eine spezielle Ausführung des STIEGELMEYER VIVENDO mit elektrischer Verstellung von Höhe sowie Kopf- und Knieposition.

https://www.stiegelmeyer.com/krankenhaus/krankenhausbetten/vivendo-pro/

 

 

 

Drucken E-Mail


heckel medizintechnik GmbH

Olgastrasse 25
73728 Esslingen

Tel: ++49 (0)711 - 128989 - 0
Fax: ++49 (0)711 - 128989 - 20

info@heckel-medizintechnik.de

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Facebook
 

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Linkedin

 

PARTNER OF

hydrosun

>

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.