Mamazone-Kongress "die Diplompatientin": Patientinnen informieren sich über den Stellenwert der Hyperthermie

 

Beim Mamazone-Kongress (25.-27.10.2019) an der Uniklinik Augsburg informierte Dr. Markus Notter, Lindenhofspital Bern, über die Möglichkeiten der Oberflächenhyperthermie in Kombination mit hypofraktionierter Strahlentherapie beim inoperablen, vorbestrahlten Lokalrezidiv.

Die Information der Patientinnen ist von zentraler Bedeutung, da diese Behandlungsoption von ärztlicher Seite aus häufig nicht in Erwägung gezogen und das Ziel einer wirksamen Tumorkontrolle aufgegeben wird. Denn unverständlicherweise steht in Deutschland eine Anerkennung als Kassenleistung noch aus, obwohl die kombinierte Hyperthermie/Wiederbestrahlung in der führenden deutschen Brustkrebsleitlinie der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) empfohlen wird: Guidelines Breast Version 2019.1, siehe dort Seite 472 und 474.

Mamazone-Kongress 1

Mamazone-Kongress 2

Dr. Friedrich Migeod, Klinik St. Georg Bad Aibling, berichtete über Einsatzmöglichkeiten verschiedener  Hyperthermieverfahren in der Brustkrebsbehandlung.

Mamazone-Kongress 3

Beide Vorträge sind nun im Mamazone-Mitgliederbereich archiviert und verfügbar.


 

 

Drucken E-Mail


heckel medizintechnik GmbH

Olgastrasse 25
73728 Esslingen

Tel: ++49 (0)711 - 128989 - 0
Fax: ++49 (0)711 - 128989 - 20

info@heckel-medizintechnik.de

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Facebook
 

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Linkedin

 

PARTNER OF

hydrosun

>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.