Neue Publikation zur Thermographie-gesteuerten wIRA-Oberflächenhyperthermie in cancers

 



201 vorbestrahlte Patientinnen mit zumeist großflächigem Lokalrezidiv des Brustkrebs wurden mit kombinierter wIRA-Oberflächenhyperthermie und Rebestrahlung anhand einer neu vorgeschlagenen Größen-Einteilung ausgewertet. Beteiligt sind das Lindenhofspital Bern, die Unistrahlenklinik Freiburg, die Strahlentherapie Bremen und die Strahlentherapie am Maximiliansplatz München.

Ansprechraten, lokale Kontrolle und Überleben werden tabellarisch und in Kaplan-Meier-Kurven dargestellt.

OPEN ACCESS: Cancers 2020, 12(3), 606; https://doi.org/10.3390/cancers12030606

 

 

Drucken E-Mail


heckel medizintechnik GmbH

Olgastrasse 25
73728 Esslingen

Tel: ++49 (0)711 - 128989 - 0
Fax: ++49 (0)711 - 128989 - 20

info@heckel-medizintechnik.de

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Facebook
 

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Linkedin

 

PARTNER OF

hydrosun

>

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.