wIRA
 

Durch den Filter-Effekt des Wassers verliert die Sonnenstrahlung in der Atmosphäre ihren aggressiven Charakter und ermöglicht vielfältiges Wachstum.

Wo die Infrarotstrahlung der Sonne nicht durch eine feuchte Atmosphäre gefiltert wird, führt dies

  • zu einer starken Dehydrierung wie in den Wüstenregionen mit ihren lebensfeindlichen Bedingungen.

Wo die Infrarot A/B-Strahlung eines therapeutischen Infrarotstrahlers mit hoher Farbtemperatur nicht wassergefiltert wird,

  • wird ein hoher Energieanteil durch die Wassermoleküle der obersten Hautschichten absorbiert und die therapeutisch wirksame Strahlungsintensität auf ca. 100 mW/cm² limitiert.

Das einzigartige technische Prinzip von hydrosun® ist eine versiegelte Wasserküvette, die die Infrarot B und C-Strahlung mit Wellenlängen > 1380 nm ebenso wie zwei definierte "Wasserbanden" bei 944 und 1180 nm absorbiert.

Die wassergefilterte Infrarot A-Strahlung von hydrosun ermöglicht

  • eine verträgliche Strahlungsintensität von bis zu 200 mW/cm2
  • eine tiefere Gewebeerwärmung

→ und damit eine wesentlich erhöhte Wirksamkeit

 

 

Drucken E-Mail


heckel medizintechnik GmbH

Olgastrasse 25
73728 Esslingen

Tel: ++49 (0)711 - 128989 - 0
Fax: ++49 (0)711 - 128989 - 20

info@heckel-medizintechnik.de

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Facebook
 

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Linkedin

 

PARTNER OF

hydrosun

>

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.