wIRA
 

Durch den Filter-Effekt des Wassers verliert die Sonnenstrahlung in der Atmosphäre ihren aggressiven Charakter und ermöglicht vielfältiges Wachstum.

Wo die Infrarotstrahlung der Sonne nicht durch eine feuchte Atmosphäre gefiltert wird, führt dies

  • zu einer starken Dehydrierung wie in den Wüstenregionen mit ihren lebensfeindlichen Bedingungen.

Wo die Infrarot A/B-Strahlung eines therapeutischen Infrarotstrahlers mit hoher Farbtemperatur nicht wassergefiltert wird,

  • wird ein hoher Energieanteil durch die Wassermoleküle der obersten Hautschichten absorbiert und die therapeutisch wirksame Strahlungsintensität auf ca. 100 mW/cm² limitiert.

Das einzigartige technische Prinzip von hydrosun® ist eine versiegelte Wasserküvette, die die Infrarot B und C-Strahlung mit Wellenlängen > 1380 nm ebenso wie zwei definierte "Wasserbanden" bei 944 und 1180 nm absorbiert.

Die wassergefilterte Infrarot A-Strahlung von hydrosun ermöglicht

  • eine verträgliche Strahlungsintensität von bis zu 200 mW/cm2
  • eine tiefere Gewebeerwärmung

→ und damit eine wesentlich erhöhte Wirksamkeit

 

 

Drucken E-Mail


heckel medizintechnik GmbH

Olgastrasse 25
73728 Esslingen

Tel: ++49 (0)711 - 128989 - 0
Fax: ++49 (0)711 - 128989 - 20

info@heckel-medizintechnik.de

PARTNER OF

 

hydrosun

PARTNER OF
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz-Erklärung Akzeptieren Ablehnen